Gruppen

Morgenkreis:

In unserem Kindergarten haben wir drei Stammgruppen, in denen sich die Kinder zum Morgenkreis treffen. Den Morgenkreis dürfen die Kinder aktiv mitgestalten. Nach unserem gemeinsamen Morgenlied darf jeden Tag ein anderes Kind den Morgenkreis leiten.

Wir arbeiten nach dem offenen Konzept, was bedeutet, dass die Kinder sich nach dem Morgenkreis selbständig überlegen dürfen, wo sie spielen möchten. Daher sind unsere Gruppenräume nach Funktionsbereichen aufgeteilt.

Wir haben folgende Funktionsbereiche die den ganzen Tag bespielbar sind:

Zu unserem Mittagskreis sind alle Kinder eingeladen.
Hier werden Bücher gelesen, wichtige Themen erarbeitet, gesungen und gespielt.

Unsere Seepferdchen

 

Gruppenraum Seepferdchen

Bei den Seepferdchen haben wir verschiedene Funktionsecken für Rollenspiele und eine Kuschel- und Leseecke. Für die Rollenspiele steht den Kindern eine Puppenecke, ein Kasperletheater und eine Verkleidungsecke zur Verfügung.

Regelmäßig werden den Kindern dort neue Spielimpulse durch wechselnde Materialien geboten.

Im Rollenspiel lernt das Kind, sich in andere hineinzuversetzen. Es schlüpft in verschiedene Rollen und übt dadurch das Sozialverhalten. Auch hilft das Rollenspiel, Erlebnisse besser zu verarbeiten. Zudem wird die Sprach- und Ausdrucksfähigkeit trainiert.

Unsere Delfine

 

Gruppenraum Delfine

In unserem Gruppenraum haben wir verschiedene Funktionsecken zum Bauen, Konstruieren und um Tischspiele anzubieten.

Die Kinder haben die Wahl zwischen 3 Bauecken mit verschiedenem Konstruktionsmaterial und vielen verschiedene Tischspiele für jedes Alter. Immer wieder werden neue Materialien zum Bauen und Spielen zur Verfügung gestellt und erneuert. Somit bekommen die Kinder regelmäßig neue Spielimpulse.

Beim Bauen und Konstruieren können die Kinder physikalische Gesetzmäßigkeiten kennen lernen und wahrnehmen, dass sie ihre Umwelt (mit-)gestalten können. Es werden kognitive Fähigkeiten, Kreativität und motorische Fähigkeiten geschult. Sie können mit anderen Kindern etwas gemeinsam bauen. So machen sie zudem elementare und soziale Erfahrungen.

Beim Tischspiel werden bestimmte kognitive, sprachliche, soziale und emotionale Kompetenzen erlernt.

Unsere Tintenfische

 

Gruppenraum Tintenfische

Unser Raum der Tintenfische bietet den Kindern die Möglichkeit, kreativ in einem vielseitig ausgestatteten Raum mit und ohne Anleitung zu arbeiten.

Den Kindern stehen die verschiedensten Materialien und unterschiedlichsten Farben zur Verfügung. Es gibt unter anderem einen Atelierbereich mit Knettisch, einem Maltisch, großflächiges Malen an der Wand und einen Basteltisch mit großer Materialauswahl. Zudem wird es einen extra Bereich für die Vorschularbeit geben.

Die Kinder entwickeln hier die Freude am eigenen Tun und Gestalten, erlernen den Umgang mit verschiedenen Materialien und erfahren so eine Stärkung des Selbstwertgefühls. Zudem wird die Kreativität der Kinder gefördert.

Subscribe to our Newsletter

zur Kinderkrippe